Grafschaft Bentheim im Unterricht

  9 Die Samtgemeinde Uelsen

Zur Samtgemeinde Uelsen gehören die Gemeinden Uelsen, Itterbeck, Wilsum, Halle, Getelo, Gölenkamp und Wielen. 

Eines der schönsten Gebäude in Uelsen ist das alte Rathaus. Es wurde 1649 erbaut und diente früher auch als Schule.

Das alte Rathaus von Uelsen ist schon mehr als 350 Jahre alt - Bild: GBiU

Gegenüber vom Rathaus steht die reformierte Kirche von Uelsen. Ihr Turm ist 52 m hoch. An einigen Stellen kann man so genannte "Pestrillen" entdecken. In früheren Zeiten wütete oft die Pest, eine ganz schwere Krankheit. In ihrer Not gingen die Menschen zu den Kirchen und schabten Steinstaub ab. Sie tranken ihn mit Wasser vermischt als Heilmittel.

In der reformierten Kirche von Uelsen wurde früher holländisch gepredigt - Bild: GBiU

Vor einigen Jahren hat man in Uelsen ein Gräberfeld aus der Bronzezeit entdeckt. Wissenschaftler bargen hier mehr als 100 Tongefäße, die mit Asche von Toten gefüllt waren.

Das Bronzezeithaus in Uelsen ist umgeben von einigen Nebengebäuden. Es vermittelt einen Eindruck vom Leben vor 3.000 Jahren.    

Der Bronzezeithof erinnert an die Zeit vor 3000 Jahren - Bild: GBiU

In Uelsen und seiner Umgebung findet eine wunderschöne Landschaft. Vom Aussichtsturm in Halle/Hesingen hat man einen weiten Blick über die Niedergrafschaft und bis in die Niederlande.

Auf dem Aussichtsturm in Halle/Hesingen steht man in einer Höhe von 107,60 m über NN - Bild: GBiU

Itterbeck ist nach dem Flüsschen Itter benannt. Sie entspringt wie auch zahlreiche andere Bäche in den Wilsumer Bergen. In Wilsum gibt es eine alte Wassermühle, außerdem eine Mülldeponie, auf der der Müll aus der Grafschaft verarbeitet wird.

In Wilsum wird der Restmüll aus der Grafschaft gelagert - Bild: GBiU

Das solltest du herausfinden:

30. Welche Gemeinden bilden die Samtgemeinde Uelsen?

31. Wie lange liegt die Bronzezeit zurück?

32. Welchem Flüsschen verdankt Itterbeck seinen Namen?

33. Welche Einrichtung in Wilsum nutzt der gesamten Grafschaft Bentheim?