Die Grafschaft Bentheim im Unterricht

 

  9 Die Wassermühle

Seit mehr als 700 Jahren gibt es in Wilsum eine Mühle. Hier ließen die Wilsumer Bauern früher ihr Korn mahlen. 

 

Der Fertenbach sorgt dafür, dass im Mühlenteich immer Wasser vorhanden ist. Durch eine hölzerne Rinne läuft das Wasser von oben auf ein Mühlrad und setzt es in Bewegung.

Der Mühlenteich - Bild: GBiU

Das Rad dreht im Inneren des Gebäudes zwei Mühlsteine, zwischen denen die Getreidekörner zu Mehl gemahlen werden.

Bild: Fritz Raafkes

An einem Modell im Müllerhaus kann man die Mühlenanlage verstehen lernen. Man sieht, wie eine dicke Achse vom Mühlrad gedreht wird. Zahlräder setzen die Mühlsteine in Bewegung. 

An diesem Modell kann man die Mühlenanlage verstehen lernen - Bild: GBiU

Das solltest du herausfinden:

12. Seit wie viel Jahren gibt es in Wilsum schon eine Mühle?

13. Welcher Bach führt Wasser zum Mühlenteich von Wilsum?